• Das Boller-Ding Karottenhose, weite Hose, kurze Hose

     

    ist eine weit geschnittene Hose, mit einer Linie für ein gerades Hosenbein und auch eines welches schmaler zuläuft und ihr einen toll pumpigen Boller-Look kreieren könnt. Ein bisschen so wie aus euerer Kindheit. Die kurze Variante ist eine super leichte Sommerhose, weil sie locker fällt und damit toll luftig am Bein sitzt. Während die gerade geschnittene Hose toll zu schicken Anlässen getragen werden kann, hinterlässt die Karottenhose viele tolle Erinnerungen an eine andere Kindheit. Damit ihr diesen Schnitt das ganze Jahr nutzen könnt, war es mir wichtig euch die Möglichkeit einer kurzen Shorts mitzugeben. Der Schnitt selbst ist für nicht dehnbare Stoffe ausgelegt, wie Baumwolle und Leinen aber auch Cord oder Denim. Ein Cordjersey, Jacquard und ein dicker Sweat sind aber auch ganz wunderbar, ohne dass ihr euch den Schnitt vorher 
    anpassen müsst.

    Leichte dehnbare Stoffe wie Jersey oder Viskose sind aber absolut nicht empfehlenswert, außer ihr möchtet eurem Schatz eine ultra bequeme Schlafanzughose nähen. 

     

     

    Geschichte:

     

    „Eine Karotte bist du!“, sagte Peter und schaute dabei überhaupt nicht freundlich. „Ich mag Karotten nicht!“, Schoss er hinterher und dann folgte noch ein „So sah mein Papa früher vielleicht mal aus..“. Damit verschwand Peter und ließ Rudi Boller-Ding einfach da stehen. Rudi wusste nicht was er damit anfangen sollte, er war noch nie geärgert worden, schon gar nicht weil er so aussah wie er aussah. Wieso denn Karotte? Was war denn so schlimm an Karotten? 
    Rudi kam an diesem Tag unglaublich traurig nach Hause, er verstand nicht wieso ihn jemand geärgert hatte, noch bevor er ihn kennengelernt hatte. Mama Bollerding-Ding, sah sofort, dass etwas nicht zu stimmen schien. Ganz vorsichtig schon sie ihm einen großen Kakao unter die Nase und fragte was passiert sei. Rudi erzählte seiner Mama von Peter und verstand immer weniger wieso jemand so etwas tat.
    Mama Boller-Ding kniete sich zu Rudi, um ihm besser in die Augen schauen zu können. „Weißt du mein kleiner Schatz, es gibt Hosen auf dieser Welt, die können eine Sache besonders gut, die meisten von ihnen wissen das und sind sehr zufrieden damit. Sie haben gelernt, dass es egal wie eine andere Hose aussieht, jede etwas besonderes ist und eben auf ihre Art einzigartig. Es gibt aber auch immer Hosen, die ihren eigenen Platz noch nicht gefunden haben, sie wissen noch nicht was sie besonders macht und deswegen verstecken sie ihre eigene Unsicherheit hinter Gemeinheiten. Das ist schade ja aber eigentlich war Peter nicht wirklich böse auf dich“. 
    Rudi hatte verstanden was seine Mama ihm damit sagen wollte und weil Rudi wirklich nicht auf den Kopf gefallen war, hatte er auch schon eine Idee. 
    Rudi lief zurück in den Park, dort saß Peter unter einem Baum und warf Steine auf einen Maulwurfhügel. „Ey Gurke!“ rief Rudi und setzte sich einfach neben Peter. Peter schaute ihn ziemlich argwöhnisch an: „Was will die Karotte denn schon wieder?“ fragte er. „Die Karotte zeigt der Gurke jetzt, das Gurken nicht böse sein müssen!“ antwortete Rudi ziemlich knapp. Peter der eine kleine Hose war, recht gerade geschnitten aber dafür unglaublich luftig aus einem eigentlich wunderschönen Leinen, wusste absolut nicht was Rudi von ihm wollte, aber er drehte sich zu ihm. „Dann zeig mal du Schlauberger!“grinste er. Rudi grinste zurück. „Meine Mama hat gesagt, keiner muss gemein sein, wenn er weiß was er tolles kann!“ „Ach echt?“ fragte Peter, erzähl das mal den coolen Hosen von da oben“ und er zeigte auf eine Gruppe Hosen, die weiter weg zusammen Ball spielten. 
    Rudi schaute sich die Gruppe a. „Siehst du wie die schwitzen?“ fragte er? Das musst du nicht! Du bist genau richtig für dieses Wetter und du kannst deine Hosenbeine kürzen, schau mal so,“ dabei schnitt es einfach etwas von Peters Beinen ab und krempelte ihn ein, zwei Zentimeter hoch. „Du bist die geborene Sommerhose und wenn es kühler wird, lässt du deine Beine einfach wieder wachsen! Das können die anderen nicht! „Und was ist mit dir Karotte? fragte Peter „Ich kann das auch siehst du?!“ Die beiden kleinen Hosen stellten dabei fest, dass sie absolut gleich aussahen wenn sie ihre Beine kürzten und fanden genau das super witzig. 
    Peter und Rudi verbrachten den ganzen Sommer miteinander und fanden es wahnsinnig toll weder Karotte noch Gurke zu sein, sondern einfach  richtig gute Freunde, die sich ziemlich ähnlich sahen. Erst im Herbst, als es wieder kühler wurde, ließen sie ihre Hosenbeine wieder wachsen. Und weil sie inzwischen ganz genau wussten wie toll sie waren, fand die „Gurke“- die kleine luftige, gerade geschnittene Hose, die „Karotte“ mit ihren schmaler werdenden Hosenbeinen sogar richtig schick. 
    Ob euer Boller-Ding also ein Peter oder ein Rudi werden soll, liegt in eurer Hand oder vielleicht ist es gerade warm und ihr möchtet euch gar nicht zwischen diesen beiden kleinen Hosen entscheiden und näht euch einfach eine Rudi und Peter Freundschafts-Shorts.

     

     

    Im E-Book enthalten:

    -  1x ausführliche, bebilderte Anleitung

    - Schnittmuster im DIN A4 Format zum selber drucken in Ebenen aufgeteilt

    - Schnittmuster im DINA A0 Format, zum plotten lassen in Ebnen aufgeteilt.

    Dateiformat: PDF

     

     

    Das Schnittmuster ist nur für den privaten Gebrauch!

     

    Beachte bitte: Es handelt sich hierbei um Dateien, nicht um bereits gedruckte Schnittmuster oder Anleitungen. Du benötigst, um die Ebooks zu lesen und zu drucken, einen haushaltsüblichen DINA4 Drucker und einen PDF-Reader auf deinem PC. Die Schnitte kommen in der Regel gezippt zu dir und lassen sich am Handy sowie am PC mittels eines kostenlosen Entpackungsprogrammes problemlos entzippen. Für Hilfe oder bei Problemen stehen wir dir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

     

    Nach Zahlungseingang bekommst du eine Mail mit den Downloadlinks, beachte bitte dass kann 1-2 Stunden dauern!

     

    Das Boller-Ding

    €5,90Preis
    • Alle Preise inkl. MwSt.

    • Nach dem Geldeingang steht euch der Downloadlink für 30 Tage offen, bitte ladet euch das Schnittmuster schnell herunter. Sollte euch der Schnitt einmal abhanden kommen, werden selbstverständlich neue Downloadlinks zur verfügung gestellt.